Hilfsnavigation
Icon deutschIcon english
Volltextsuche
Seiteninhalt

Residenz Europa II

Symposium zum Thema "Warum ist Kunstaustausch wichtig?" - Beiträge und Vorstellung der Partnerorganisationen des europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern im Schafhof

16.07.2022 bis 17.07.2022

Residenz Europa II

RESIDENZ EUROPA II
KUNST#TAG 086 | Symposium und Partnertreffen
16./17. Juli 2022

Seit 15 Jahren vergibt der Bezirk Oberbayern das "Europäische Kunststipendium Oberbayern", dessen Ziele die Förderung des europäischen Gedankens und die Bereicherung des regionalen kulturellen Lebens sind. Der Kunstaustausch erfolgt in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen im Ausland. Das Europäische Künstlerhaus Oberbayern unterhält dafür drei Wohnateliers für Gastkünstler aus ganz Europa.

Die Kooperation mit den Partnerorganisationen bildet die Grundlage für eine nachhaltige und intensive Zusammenarbeit. Die Künstlerinnen und Künstler bekommen die Möglichkeit, das Netzwerk der jeweiligen gastgebenden Institutionen zu nutzen. Sie sind gleichzeitig kulturelle Botschafterinnen und Botschafter in anderen Ländern und Regionen.

Das Symposium soll einen Einblick in die unterschiedlichen Profile der Artist-in-Residence-Einrichtungen in den verschiedenen Ländern geben und der Frage nachgehen, warum Künstlerresidenzen wichtig für alle Menschen sein können.   

Im Jahr 2022 werden voraussichtlich Kooperationen mit Kunsteinrichtungen in Bari/Italien, Linz/Österreich, Budapest/Ungarn, Kyiv/Ukraine, Usti nad Labem/Tschechische Republik, Košice/Slowakei, Orońsko/Polen und Orleans/Frankreich durchgeführt werden können.

Der Eintritt zum Symposium ist frei.

Programm

Samstag, den 16. Juli

15 Uhr
Eröffnung des Symposiums und Begrüßung durch den Bezirkstagspräsidenten Josef Mederer

15.20 Uhr
Aus den Regionen für Europa – Künstler und Künstlerinnen als Kulturbotschafter und Kulturbotschafterinnen | Eröffnungsvortrag von Dr. Björn Vedder, Kunstwissenschaftler und Philosoph, München

16 Uhr
Präsentationen der Direktorinnen und Direktoren bzw. der Vertreterinnen und Vertreter der Partnerorganisationen des Künstleraustauschprogramms im Schafhof im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern | Teil 1.

16.45 Uhr
Kaffeepause

17.00 Uhr
Präsentationen der Direktorinnen und Direktoren bzw. der Vertreterinnen und Vertreter der Partnerorganisationen des Künstleraustauschprogramms im Schafhof im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern | Teil 2

17.45 Uhr
Offenes Gespräch und Diskussion mit dem Publikum

ca. 18.30 Uhr
Ende

Sonntag, den 17. Juli

11 Uhr
Einweihung der interaktiven Skulptur G.O.! – Grex Ovium des österreichischen Künstlers Clemens Bauder | Fokus > Linz