Hilfsnavigation
Icon deutschIcon english
Volltextsuche
Seiteninhalt


Olexa Mann

Querformatiges schwarz-weißes Portrait des Künstlers Olexa Mann vor mehreren seiner Werken in einem Studio.

Olexa Mann, geboren 1978 in Dnipro, Ukraine

lebt und arbeitet in Ushhorod, Ukraine
Aufenthalt in Freising: November und Dezember 2022

Zwei der Seiten der Arbeit Codex des ukrainischen Künstlers Olexa Mann vor cremeweißem HIntergrund.

 

Olexa Mann

Olexa Mann ist ein ukrainischer zeitgenössischer Künstler, Maler, Grafiker, Autor von Objekten und Installationen, Publizist und Kurator. Er studierte an der Kunsthochschule in Dnipropetrowsk (1991-1996) und an der Nationalen Kunstakademie in Lyiv (1996-2002). Er arbeitet im Bereich der urbanen Kunst und kreiert seine eigene visuelle Sprache, die der heutigen aggressiven Umwelt innewohnt.

Er ist Autor der Projekte "ZombieLand", "Neue Anthropologie", "Bestiarium", "Ruf den Gott der Revolution", "Neues Mittelalter", "Schwarze Periode", "Motive für den Thriller" und "Kodex". Olexa Manns Werke sind in den Anthologien der ukrainischen Gegenwartskunst "25 Years of Presence" (ArtHuss, 2016) und "30 Years of Presence" (ArtHuss, 2021) enthalten. Er hat an rund 100 Ausstellungen in der Ukraine und im Ausland teilgenommen.

Er ist Gründer der gegenkulturellen Künstlergruppe "Bacteria" und Autor ihres Manifests. Er war einer der Gründer und aktiven Teilnehmer des "Art Barbican", das als Plattform des gegenkulturellen Widerstands während der Revolution der Würde entstand.

Olexa Manns Werke befinden sich in Privatsammlungen und Museen in der Ukraine, Österreich, Frankreich, Deutschland, Japan, den USA und Kanada.

 

Termine in Freising

230217_fokus_europa_vernissage
17.02.2023
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Vernissage der Ausstellung Fragmentierte Welt | Fokus Europa IV mit Stipendiatinnen und Stipendiaten des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern. ... >>>
Fokus Europa IV | Smirnova
18.02.2023 - 10.04.2023
Die Ausstellung präsentiert die Arbeiten von 10 Künstlerinnen und Künstlern, die im Vorjahr am Künstleraustausch im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern teilgenommen hatten. ... >>>
221215_INPUT_Ukraine2022
20.12.2022
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Präsentation und Gespräch mit drei Künstlerinnen und Künstlern aus der Ukraine im Tonnengewölbe ... >>>

 

Öffnungszeiten

Ausstellungen

Sommer (März-Okt)
Di - Sa 14-19 Uhr
So + Feiertage 10-19 Uhr

Winter (Nov-Feb)
Di - Sa 14-18 Uhr
So + Feiertage 10-18 Uhr
... weiterlesen


Das Titelbild des Flyers über die Kunstwerke im Skulpturengarten im Außenbereich des Schafhofs - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern zeigt die Skluptur "SpaceSheep" des ungarischen Künstlers Csongor Szigeti, ein silbernes, halb abstraktes Schaf auf einer Wiese.
Flyer über den Skulpturengarten im Außenbereich des Kunstforums
Zum Herunterladen: PDF 10 MB

Jahresthema

In jedem Jahr werden mehrere Ausstellungen durch ein Thema in einen Kontext gestellt. Verschiedene Perspektiven auf ein Thema erleichtern den Zugang und steigern Verstehen und Spaß beim Erleben von Kunst.

2023: Natur ↔ Data