Hilfsnavigation
Icon deutschIcon english
Volltextsuche
Seiteninhalt

Research TECHNOLOGY/URBANITY

Drei künstlerische Positionen, die sich auf verschiedene Weise mit Technologie und dem Thema Urbanisation sowie der Verbindung von realen und virtuellen Räumen beschäftigen.

12.07.2019 bis 29.09.2019

Research TECHNOLOGY/URBANITY

Teilnehmender Künstler:

Banz & Bowinkel (Deutschland)
Clemens Fürtler (Österreich)
Marc Lee (Schweiz)

Drei künstlerische Positionen werden in der Ausstellung vorgestellt, die sich auf verschiedene Weise mit Technologie und dem Thema Urbanisation sowie der Verbindung von realen und virtuellen Räumen beschäftigen. Clemens Fürtlers Lichtinstallationen sind Bildmaschinen zwischen Skulptur, Malerei, Fotografie und Theater. Mark Lee und das Künstlerduo Banz & Bowinkel stellen in ihren Installationen zwei unterschiedliche Ansätze zur künstlerischen Nutzung von Virtual Reality (VR)-Technologie vor.

 

Termine

12. Juli – 29. September 2019 
Ausstellung in der Galerie im Erdgeschoss

Öffnungszeiten: Di-Sa 14-19 Uhr, So+Feiertage 10-19 Uhr und nach Vereinbarung
Die Ausstellungsräume und das Café sind barrierefrei zu erreichen.

11. Juli, Donnerstag 19 Uhr Vernissage
Grußwort: Rainer Schneider, stellvertretender Bezirkstagspräsident des Bezirks Oberbayern
Einführung: Michael Stoeber, Kunsthistoriker, Kunstkritiker und Kurator
Shuttletaxi vom Bhf Freising: 18.55; zurück: 20.50 Uhr

18. August 2019, Sonntag 16 Uhr: KUNST#TAG 067
Vortrag und Künstlergespräch zur Ausstellung
Wissenschaft als Abenteuer, Präsentation von PD Dr. habil. Wolfram Ette, München
Shuttletaxi vom Bhf Freising: 15.55; zurück: 18.30 Uhr

27. August 2019, Dienstag 17 Uhr: treffpunkt+kunst
Führung durch die Ausstellung und den Skulpturengarten mit Alexandra M. Hoffmann

zum Herunterladen

Johannismarkt 2019

Flyer
Zum Herunterladen PDF


Teilnahmebedingungen 2019 (PDF)
  
Bewerbungsbogen 2019 (PDF)