Hilfsnavigation
Icon deutschIcon english
Volltextsuche
Seiteninhalt

Output 002: Judith Grassl

Interviewpartner des zweiten Interviews im Live-Streaming ist Judit Grassl: Die Künstlerin aus München spricht über ihren Artist-in-Residence-Aufenthalt 2019 im Atelierhaus Salzamt in Linz.

16.04.2020

Output 002: Judith Grassl

[OUTPUT] Kulturbotschaften 002: Judith Grassl
Live-Stream: Donnerstag 16. April 2020, 19 Uhr

Interviewpartnerin: Judith Grassl
Künstlerin aus München, Artist-in-Residence im Atelierhaus Salzamt in Linz 2019

Judith Grassl, geboren 1985, lebt und arbeitet in München. „Ich verfahre in der Malerei nach dem Prinzip der Collage. Dazu verwende ich eine persönliche Sammlung von Fotos, Zeitungsausschnitten und verschiedenen Bildern. Ich dekonstruiere diese und entnehme ihnen bestimmte Formen und Farben, die später die Stimmung und Atmosphäre des Gemäldes bestimmen. Das Prinzip der Collage ermöglicht es mir, in meinen Bildern eine Vielzahl von Dimensionen zu erstellen, verschiedene Perspektiven zu parallelisieren und eine neue Verbindung zwischen den Ebenen herzustellen. Dabei definiere ich eine neue Realität, die der Verbindung von losen Erinnerungsfetzen in unserem Gedächtnis gleicht, da sie schwer greifbar und dennoch vertraut scheint.“
(Judith Grassl - www.judithgrassl.com)

Gesprächspartner und Konzeption: Eike Berg, Leiter des Künstlerhauses
Assistenz und technische Umsetzung: Julian Kistler, Freiwilligendienst Kultur und Bildung im Schafhof

[OUTPUT] ist eines der neuen Online-Formate des Europäischen Künstlerhauses des Bezirks Oberbayern und zeigt jede Woche Donnerstag um 19 Uhr ein Live-Interview, welches über eine Videokonferenz im Internet geführt wird. Die ersten Gespräche im April und Mai 2020 finden mit Künstlerinnen und Künstlern aus Oberbayern statt, die letztes Jahr im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern am Künstleraustausch teilgenommen haben. Ihre Berichte aus den verschiedenen Partnerländern geben ein abwechslungsreiches und authentisches Bild der unterschiedlichsten Persönlichkeiten, künstlerischen Strategien und Situationen vor Ort und lassen uns alle am Austausch der Kulturen teilhaben.

Schafhof . d i g i t a l : Kunst und Kultur gehören zum Grundbedürfnis der Menschen und können gerade in Zeiten der Unsicherheit eine wichtige Stütze sein. Deshalb versuchen wir auch in der gegenwärtigen Situation soviel wie möglich von unserem Residenzprogramm und unseren Ausstellungen online zugänglich zu machen.

Künstleraustausch

Das Artist-in-Residence-Programm am Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern findet im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern statt.

Während des Aufenthalts der Gastkünstlerinnen und Gastkünstler in Freising finden verschiedene öffentliche Veranstaltungen wie Präsentationen und Tage der offenen Ateliers statt. Außerdem können jederzeit individuelle Termine für Besuche und Treffen vereinbart werden.